Schweizer Qualität

Das Beste vom Besten

Von Nadine Effert · 2014

Wohlstand, Lebensqualität und Wirtschaftskraft hat die Schweiz einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu verdanken.

«In den 30 Jahren unter den Borgias hat es nur Krieg gegeben, Terror, Mord und Blut. Aber dafür gab es Michelangelo, Leonardo da Vinci und die Renaissance. In der Schweiz herrschte brüderliche Liebe, 500 Jahre Demokratie und Frieden. Und was haben wir davon? Die Kuckucksuhr!», diese wenig schmeichelhafte Rede, die Orson Welles, in einer Riesenrad-Kabine auf dem Wiener Prater sitzend, im Film-Klassiker «Der dritte Mann» von 1949 von sich gab, stiess den Eidgenossen damals wohl übel auf. Heute können die Schweizer zu Recht darüber lachen. Schliesslich sind es nicht nur die unmittelbaren Nachbarn, die mit Neid auf das kleine Binnenland schauen – vor allem dann, wenn es um «Schweizer Qualität» geht. 

Ein buntes Potpourri

Was haben Uhren, Käse und Erlebnisbahnen gemeinsam? Nichts. Und Tennis, Restaurants und Pflegeprodukte? Auf den ersten Blick auch rein gar nichts. Doch wird der Blick in Richtung der Schweizer Unternehmen gelenkt, die diese Produkte herstellen oder Dienstleistungen anbieten, dann dürften auch Sie – spätestens beim Lesen dieser spannenden Lektüre – erkennen: Alle verbindet ein Stück «Schweizer Qualität». Was macht diese aus? Sind es bestimmte Werte? Die Besinnung auf Traditionen? Oder Innovationen? Fakt ist: Den Schweizer Produkten eilt ihr guter Ruf voraus, weltweit geniessen sie ein hohes Renommee. Um den Geheimnis der «Schweizer Qualität» auf den Grund zu gehen, wagen wir mit dieser Publikation einen Querschnitt durch so einige Branchen. Wir lassen Menschen zu Wort kommen und präsentieren Unternehmen, die «Schweizer Qualität» leben – egal, ob kleiner Familienbetrieb, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) oder weltweit agierender Konzern. Sie alle leisten einen wertvollen Beitrag zur weltbekannten und oft kopierten «Swissness». Ohne Rücksicht auf Klischees, nehmen wir Sie mit auf eine Reise durch ein Land, welches durch Tradition, Pioniergeist, Innovationswillen sowie einer grossen Portion Leidenschaft den Begriff der Qualität prägte.